Sie befinden sich hier:

 

Willkommen bei BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen

Pressemitteilungen ab 2010 finden Sie hier ...

Bald blüht´s und brummt´s in Bingen-Büdesheim


In Zusammenarbeit mit der Stadt Bingen möchte der BUND die Schwimmbadwiese in Bingen-Büdesheim umgestalten. Wir luden deshalb die Anwohnerschaft am Freitagnachmittag, den 7. Oktober zu einer Informationsveranstaltung auf die Wiese ein. Darüberhinaus waren die Bürger/innen eingeladen, bei Kaffee und Kuchen ihre konkreten Wünsche zu äußern und zu diskutieren.

Was dabei herauskam, können Sie in der Pressemitteilung hier nachlesen ...

 

Die Kräuterspirale im Traumgarten in Bodenheim wurde am 15. September mit viel Prominenz eingeweiht


Pressebericht und Fotos in Kürze hier auf der Homepage

Viel Wissenwertes über Kräuterspiralen, Wildbienen und Schmetterlinge erfahren Sie hier ...


BUND Mainz-Bingen beim Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey vertreten


Der BUND war am Rheinland-Pfalz-Tag Anfang Juni mit mehreren Infoständen und Mitmachangeboten vertreten. Hauptamtliche und Ehrenamtliche der rheinhessischen Kreisgruppen, unter anderem auch Aktive des BUND Mainz-Bingen, präsentierten ihre Projekte und Themen.

Am Stand des BUND-Projektes "Blühendes Rheinhessen - Farbtupfer für Wildbienen" wurden zahlreiche Fragen rund um das Thema Wildbienen beantwortet. Darüber hinaus konnte man sich über die Leuchtturmprojekte informieren. Im Landkreis Mainz-Bingen werden drei davon umgesetzt und zwar in Hahnheim, in Nackenheim und in Bingen. Weitere Informationen dazu auf der Projekthomepage.

Auch die Ministerpräsidentin Malu Dreyer schaute an den BUND-Ständen vorbei.

Von Graskönigen und Blumenelfen - Wiesensafari für Kinder in Hahnheim


Mit allen Sinnen den Lebensraum Wiese kennen lernen, Wiesentattoos herstellen, viel Spaß haben und an Schluss auch noch eine Wiesenforscher-Urkunde mit nach Hause nehmen, das konnten ca. 14 Kinder von 5 bis 8 Jahren unter der Leitung von Maren Goschke, die auf Einladung des BUND Mainz-Bingen am10. Juni zur Wiesensafari gekommen waren.

Auch die Presse war da und hat einen schönen Artikel geschrieben. Hier können Sie sich den Artikel aus der Allgemeinen Zeitung vom 14. Juni herunterladen (jpg-Datei, ca. 437 kb).

Zum GEO-Tag der Artenvielfalt lud der BUND Mainz-Bingen am 16. Juni ein


Mit der BUND Naturkindergruppe Bodenheim unter der Leitung von Annette Nacke haben die Kinder viele spannende Wassertiere im Eichelsbach entdeckt. Aber auch schon auf dem Weg zum Bach bestimmten und dokumentierten die kleinen Exkursionsteilnehmer viele blühende Wegrandpflanzen für den GEO-Tag der Artenvielfalt.

BUND Regionalbeauftragter Frieder Stauder führte derweil die Erwachsenen durch die Lößhohlwege in Nackenheim und erzählte viel Wissenswertes über den Lebensraum von über 80 Wildbienenarten, die hier vorkommen. Für den Schutz der Wildbienen, werden die Lößhänge von den Naturschützern im Rahmen des BUND-Projektes "Blühendes Rheinhessen" freigelegt.

Auch die Presse war vor Ort. Hier können Sie den Artikel aus der Allgemeinen Zeitung vom 22. Juni herunterladen (pdf-Datei, ca. 1,2 MB)

Segelfalterexkursion am 1. Mai auf dem Scharlachberg in Bingen


Foto: Christine Tscherner

Inzwischen hat sich schon eine kleine Fangemeinde um Wolfgang Düring gebildet, der jedes Jahr für den BUND Mainz-Bingen Schmetterlingsexkursionen anbietet. So sind auch dieses Jahr über 20 Personen der Einladung zur Segelfalterexkursion am 1. Mai gefolgt. Leider war es in diesem Jahr noch etwas zu früh für den Segelfalter. Das Frühjahr war zu kalt und zu nass, so dass er erst in 1-2 Wochen fliegen wird. Einige Schmetterlinge wurden aber dennoch entdeckt, der Kleine Feuerfalter, Kohlweißling und Grünaderweißling. Auch die Eier des Aurorafalters entgingen dem geschulten Auge nicht.

Die Allgemeine Zeitung Bingen hat in ihrer Ausgabe vom 3. Mai über die Exkursion berichtet. Lesen Sie hier den Artikel (jpg-Datei, ca. 752 kb),

Flyer informiert über den Segelfalter und den Segelfalterpfad in Bingen


Der von der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen initiierte und von der Umweltabteilung der Stadt Bingen umgesetzte Pfad wurde 2013 eröffnet. An acht Stationen erläutert er viel Wissenswertes über den schönen Falter, seine Lebensweise und sein besonderes Verhalten. 2014 haben wir einen sechsseitigen Informationsflyer zum Segelfalterpfad erstellt.

Download als pdf, ca. 1 MB

Projekt "Blühendes Rheinhessen": Tagefortbildung für Wildbienennetzwerk in Nackenheim


Über 40 TeilnehmerInnen lernten am 9. April viel über Wildbienen, ihre Lebensraumansprüche und welche Maßnahmen durchgeführt werden können, um Lebensräume wildbienenfreundlicher zu gestalten.

Lesen Sie weiter in der Pressemitteilung ...

Wasserläuferprojekt: BUND Mainz-Bingen lud am 9. April zu Vortrag und Exkursion nach Manubach ein


Im Rahmen des BUND-Wasserläuferprojektes wurden Quellen am Heim- und Gailsbach untersucht und Maßnahmen zur Revitalisierung an der Berscheidquelle in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Manubach durchgeführt. Zuerst wurden die Ergebnisse der Quellkartierung in einem Vortrag präsentiert. Anschließend besichtigten die Teilnehmer die Berscheidquelle und zum Vergleich eine intakte Quellle, die Huntschenbachquelle.

Weitere Informationen im kurzen Fotobericht hier ...

Wildbienen schützen - BUND leistet Beitrag im Projekt "Blühendes Rheinhessen"


Sandbiene auf Kirschblüte (Fotoautor: Ronald Burger)

Anlässlich der bevorstehenden Obstblüte ruft der BUND die Bürgerinnen und Bürger der rheinhessischen Gemeinden zum verstärkten Einsatz beim Schutz der heimischen Wildbienen auf.

Mit vier Leuchtturmprojekten, u.a. in Bingen-Büdesheim, Hahnheim und Nackenheim will der BUND einen Beitrag leisten, im Land der "Rüben und Reben" kleine Wildbienenparadiese zu schaffen.

Weiterlesen ...

Projekt "Blühendes Rheinhessen" - Pflegeeinsatz am Hohlweg in Nackenheim mit anschließender Exkursion ins Eichelsbachtal


Bei strahlendem Sonnenschein kamen am Samstag, 27. Februar etwa 30 Helfer/innen zu einem großartigen und engagierten Pflegeeinsatz in der Hengstäcker Hohl in Nackenheim zusammen. In Kooperation mit dem Verein Lebenswertes Nackenheim wurden Gehölze und Rankpflanzen entfernt. Jetzt können schon in diesem Jahr viele Bienen- und Wespenarten ihre Nistgänge im sonnenbeschienenen Lösshang anlegen. Charlotte Reutter, Projektleiterin des BUND-Projektes "Blühendes Rheinhessen", bedankt sich ganz besonders bei den Ehrenamtlichen des VLN und der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen rund um Friedrich Arndt, Jens Tauchert und Axel Schönhofer, die mit dem nötigen Fachwissen und den entsprechenden Gerätschaften schon früh am Samstag angerückt waren, um einen Großteil der Vorarbeiten zu erledigen.

Auch die Presse war da und hat einen schönen Bericht veröffentlicht:

Wildbienen haben freie Bahn (aus: Allgemeine Zeitung vom 3.3.16, jpg-Datei, ca. 2,2 MB)

11 Jahre BUND Naturkindergruppe Bodenheim


Am 11. Februar begann ein neues Naturkindergruppen-Jahr!

Schwerpunkt 2016: Der Bau eines Wildbienen-, Schmetterlings- und Eidechsenbiotops!

Weitere Informationen hier ...

Lesen Sie den Jahresrückblick 2015!


Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Wir feierten "10 Jahre Naturkindergruppe Bodenheim", boten zahlreiche Veranstaltungen rund um Schmetterlinge an, starteten mit dem Landesverband das Projekt "Blühendes Rheinhessen - Farbtupfen für Wildbienen und vieles mehr.

Lesen Sie hier den Jahresrückblick 2015 der BUND-Kreisgruppe Mainz-Bingen ...

BUND Naturkindergruppe Bodenheim feiert zehnjähriges Jubiläum


2005 bis 2015

Seit zehn Jahren besteht die Naturkindergruppe Bodenheim der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen. Seit Beginn bis heute leitet Annette Nacke die Gruppe. Wir haben das Jubiläum im September im Traumgarten in Bodenheim gefeiert.

Weiterlesen ...

Auftaktveranstaltung: Projekt "Blühendes Rheinhessen - Farbtupfer für Wildbienen"


Foto: Ronald Burger

Im dreijährigen Projekt "Blühendes Rheinhessen" möchte der BUND Rheinland-Pfalz den Wildbienenschutz in Rheinhessen fördern. Die feierliche Auftaktveranstaltung für alle, denen die blühende Vielfalt und die Wildbienen am Herzen liegen, fand am 16. Oktober 2015 im Museum der Stadt Alzey statt.

Weitere Informationen hier im Flyer zur Auftaktveranstaltung (3,5 MB), im allgemeinen Infoflyer (1,2 MB) und auf der Projektseite.

Auch der BUND Mainz-Bingen ist an dem Projekt mit zwei Leuchtturmprojekten beteiligt.

  1. Wildbienen in den Lößhohlwegen bei Nackenheim sollen kartiert und ihr Lebensraum durch Pflegemaßnahmen verbessert werden. Daneben sind Exkursionen und Umweltbildungsmaßnahmen geplant.
  2. Blühende Sommerwege in Hahnheim: Gemeindeeigene Flächen sollen wildbienenfreundlich gefördert werden. Weitere Informationen im Infoblatt hier.


Suche

Metanavigation: