Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mainz-Bingen

PM vom 22.09.14

Von Blütenstaub und Nektarraub und weitere Angebote im Gr. Klassenzimmer noch bis zum 17.Oktober

Bunte Blumenwiesen - ein Traum, eine Kindheitserinnerung oder …? Über Jahrmillionen haben Blüten und Insekten Lebensgemeinschaften gebildet und dabei ist eine bunte Vielfalt von Farben und Formen entstanden. Mit Kindern des Katholischen Kindergartens „St. Hildegard“ Bingerbrück kam Natur- und Landschaftsführerin Tamara Fitz für die BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen im Rahmen des Grünen Klassenzimmers in Bingen den Geheimnissen der Blüten und Bienen auf die Spur. Mit „Ferngläsern“ ausgerüstet entdeckten die Kinder Hummeln, Wespen, Käfer, Schmetterlinge, Raupen und Heuschrecken auf dem Kleerasen, an den Obsthecken und Bäumen sowie an den blütenreichen Säumen der naturnahen Wiesenstreifen auf dem Gelände im Park am Mäuseturm oberhalb des Rheinufers. Welche Farben hatten die kleinen Insekten, waren sie behaart, rundlich, zierlich oder glatt, war ihr Flug schnell oder gemütlich? Die Kinder beobachteten genau und schilderten, was sie gesehen hatten. Von Tamara Fitz erfuhren sie viel Wissenswertes über den Lebensraum und die Bedüfnisse der Insekten. „Das ist eine Erdhummel“, erklärte Tamara Fitz den staunenden Kindern. „Am Hinterleib hat sie eine weiße Haarbinde im Gegensatz zur Steinhummel, die am Hinterleib rötlich behaart ist. Außerdem stechen Hummeln und Bienen nur aus Notwehr.“ Die Kinder spielten Biene und Blüte, summend und brummend bewegten sie „ihre“ Flügel, saugten Nektar und sammelten Pollen für ihre Brut. Auch der Rasenmäher wurde nachgespielt und besprochen, was passiert, wenn auf einmal keine Blumen mehr da sind. Im abschließenden Blütenfest gab es Blütensuppe, Blumentee und Blütenschminke.

Noch bis zu den Herbstferien bietet der BUND Mainz-Bingen im Rahmen des „Grünen Klassenzimmers“ verschiedene Veranstaltungen für Vorschul- und Schulkinder bis 12. Klasse an. Der BUND empfiehlt in dieser Jahreszeit besonders das Thema „Von Blättern und Bäumen“.

Weitere Informationen, die Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular sind im Veranstaltungskatalog des Grünen Klassenzimmers der Stadt Bingen zusammengefasst.

Weitere Informationen:

Alexandra Stevens, BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen, E-Mail: a.stevens(at)bund-rlp.de

BUND-Bestellkorb