Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen!

Kreisgruppe Mainz-Bingen
Mitglied werden Jetzt spenden
Kreisgruppe Mainz-Bingen

Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt ein - damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. Mit unseren Themen und Projekten setzen wir uns von der Kreisgruppe Mainz-Bingen für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein. Wir unterstützen verschiedene Umweltbildungsprojekte und laden regelmäßig zu Exkursionen, Führungen und Vortragsabenden ein. Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns für unsere Umwelt und Natur einzusetzen! Unterstützen Sie uns als aktives oder passives Mitglied oder helfen Sie bei unseren Projekten mit. Wir freuen uns auf sie! Schreiben Sie uns eine Mail oder stöbern Sie vorerst auf unserer Seite! (Foto: Wiese Bodenheimer Aue)

Faszination Tagfalter - Ausstellung, Vortrag und Exkursion

Vom 26. Juli bis 1. September zeigt das Stellwerk Mensch|Natur|Technik in Kooperation mit dem BUND Mainz-Bingen die Ausstellung „Faszination Tagfalter“ mit spannendem Zusatzprogramm für die ganze Familie.

Einladung zur Ausstellungseröffnung mit Vortrag am Donnerstag, 25.7.

Einladung zur Exkursion "Die Raupen des Segelfalters" am Sonntag, 18.8.

Weitere Infos in der Rubrik Termine hier ...


 

Herzlichen Glückwunsch!

Auf der hybriden Mitgliederversammlung des BUND Mainz-Bingen am 5.3.2024 wurde der Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt. Wir freuen uns sehr auf...

Eckhard Genßmann, 1. Vorsitzender
Friedrich Arndt, Stellv. Vorsitzender
Herbert Göttler, Beisitzer
Wolfgang Düring, Beisitzer
Katja Deschinger, Beisitzerin
Isabelle Hercher, Beisitzerin BUNDjugend

Mehr Informationen und Kontakt hier ...

Bodenheim bekommt eine neue Streuobstwiese

Grundschule, BUND Mainz-Bingen und Naturschutzgruppe Bodenheim pflanzen Bäume

15.3.2024: Bodenheim bekommt eine neue Streuobstwiese - Grundschule, BUND Mainz-Bingen und Naturschutzgruppe Bodenheim pflanzen Bäume  (Collage: A.Stevens)

Streuobstwiesen gelten als wertvolle Biotope sowie Hotspots der Artenvielfalt und leider werden sie immer seltener. Grund genug für eine Kooperation zwischen Grundschule und Naturschützern, Mitte März eine neue Streuobstwiese gegenüber des Traumgartens in Bodenheim anzulegen. Das Geld für die Bäume – darunter verschiedene alte Apfelsorten und Mandelbäume - sammelten die Schüler*innen und Lehrer*innen auf dem Bodenheimer Nikolausmarkt. Die Gemeinde stellte in einer Grünpatenschaft die Fläche zur Verfügung.

Weiterlesen in der Pressemitteilung ...

Jahresrückblick 2023 des BUND Mainz-Bingen

 (Collage Alexandra Stevens (Fotos aus dem Archiv des BUND Mainz-Bingen))

Was haben wir 2023 gemacht? Der Jahresrückblick der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen gibt einen Überblick.
Weiterlesen ...

Neues zum Thema: Rheinvertiefung – „Abladeoptimierung der Fahrrinnen am Mittelrhein“

Mittelrheintal  (Michael Ullrich)

Unter dem Titel „Abladeoptimierung der Fahrrinnen am Mittelrhein“ ist gegenwärtig ein großes Vorhaben in der Vorbereitung.

Geplant ist, zwischen Rheinkilometer 508,0 (bei Budenheim) und Rhein-km 557 (bei St. Goar) ein Bündel von Maßnahmen durchzuführen, um ca. 20 cm mehr Tiefgang (Abladetiefe) für die Schiffe zu ermöglichen. Damit würde das gleiche Niveau erreicht wie oberhalb als auch unterhalb dieser Strecke und eine Einschränkung der Rheinschifffahrt beseitigt.

Weiterlesen...

Tagfalter-Poster aktualisiert

Unsere beliebten Schmetterlingsposter (Tagfalter, Tagfalter-Raupen und Schmetterlingseier) stehen ab sofort (November 2023) in einer aktualisierten Fassung zur Verfügung.

Alle Poster und viele weitere Flyer und Broschüren zum Herunterladen in der Rubrik Publikationen hier

Hier kommen Sie direkt zu den Tagfalter-Poster

Hier kommen Sie direkt zu den Tagfalter-Raupen-Poster

Hier kommen Sie direkt zu den Schmetterlingseier-Poster


 

Die Rubrik "Schmetterling des Monats" befindet sich jetzt in der Winterpause. 2024 geht es weiter...

Schmetterling des Monats Oktober - Admiral

Admiral - frisch geschlüpft  (Wolfgang Düring)

Der wunderschöne Tagfalter aus der Familie der Edelfalter ist im Mai als Wanderfalter vom Mittelmeer zu uns gekommen und in ganz Rheinland-Pfalz, also auch in Rheinhessen heimisch. Zurzeit können wir ihn auf Bergkuppen, auf Streuobstwiesen, aber auch auf Waldwegen beobachten. Mit etwas Glück auch in offenen Parkanlagen und im Garten am Schmetterlingsflieder.

Weiterlesen ...

Gartenschläfer werden in die Freiheit entlassen

Gartenschläfer-Auswilderung in Bodenheim am 26.9.23  (Torsten Jäger)

Am 26. September haben wir zusammen mit der Naturschutzgruppe Bodenheim und der "Ziehmutter" zwei  ca. 12 Wochen alte Gartenschläfer auf einer gemeindeeigenen Streuobstwiese in Bodenheim nahe der Kapelle Maria Oberndorf ausgesetzt. Dies war mit der UNB abgestimmt. Die Gartenschläfer wurden in einer Pflegestelle großgezogen und freuen sich jetzt sicherlich auf ihre Freiheit. Anfangs wollen wir sie noch mit Futter unterstützen, aber dann müssen sie alleine klar kommen. Der Winterschlaf ist ja auch nicht mehr fern...

Vielen Dank für euren Einsatz und vielen Dank auch für die Bilder an Torsten!

Alles über "Energie Sparen am Haus - Zum Klimaschutz beitragen" am Infostand des BUND Mainz-Bingen

im Waldnaturschutzzentrum Ober-Olmer Wald

Infostand des BUND Mainz-Bingen am Aktionstag "Zukunft sichern - Handeln für eine nachhaltige Welt" im Waldnaturschutzzentrum Ober-Olmer Wald am 17.9.23  (Karen Richterich)

Die Besucher*innen des Aktionstags „Zukunft sichern – Handeln für eine nachhaltige Welt“ im Rahmen der Deutschen Waldtage 2023 informierten sich vor allem über unser Schwerpunktthema „Energie sparen am Haus – Zum Klimaschutz beitragen“.

Vielen Dank an die Aktiven des BUND MainzBingen!

Die Kreisgruppe bietet in regelmäßigen Abständen und schon seit einigen Jahren eine sehr erfolgreiche dreiteilige Vortragsserie zu diesem Thema an.

Mehr Infos dazu hier ...

Obstbaumschnittkurs in der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim

Obstbaumschnittkurs in der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim  (Maren Goschke)

Am letzten Samstag lud der BUND Mainz zum Obstbaumschnittkurs ein. Im theoretischen ersten Teil erläuterte Referent Friedrich Arndt vom BUND Mainz-Bingen den fachgerechten Obstbaumschnitt von Hoch- und Niedrigstämmen, die Vor- und Nachteile verschiedener Schnittwerkzeuge sowie den Unterschied zwischen privat und landwirtschaftlich genutzten Bäumen. Nach einer Pause mit leckerer Kürbissuppe und Getränken durften die Teilnehmer*innen unter Anleitung den korrekten Rückschnitt an den Obstbäumen üben.

 

Vielen Dank an alle Aktiven, die zu dem erfolgreichen Kurs beigetragen haben!

Jahresrückblick 2022

 (Fotocollage: Alexandra Stevens (aus dem Archiv des BUND Mainz-Bingen))

Was haben wir 2022 gemacht? Der Jahresrückblick der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen gibt einen Überblick. Weiterlesen...

Pizza, Burger, Spinnenpudding ...

 (Maren Goschke)

Was frisst eigentlich ein Gartenschläfer?

Dies und vieles mehr erfuhren Kinder in der Ferienbetreuung in der Grundschule Bodenheim.

Weiterlesen...

Globaler Klimastreik am 23.9.2022

Globaler Klimastreik in Mainz am 23.9.2022  (Jonas Cußler)

Auch Aktive des BUND Mainz-Bingen und Mainz waren am internationalen Klimastreik am letzten Freitag dabei. Zusammen mit dem BUND Rheinland-Pfalz und der BUNDjugend Rheinland-Pfalz.

Vielen Dank an alle, die mitgestreikt haben!

BUND-Stammtisch in Ingelheim

BUND Mainz-Bingen Stammtisch am 13.9.2022  (Alexandra Stevens)

Am letzten Dienstag, 13.9. haben wir uns endlich mal wieder in Präsenz zu einem Stammtisch getroffen. In gemütlicher Atmosphäre im Restaurant Peter&Silie in Ingelheim haben wir uns weiter kennengelernt, ausgetauscht und viele Themen, Termine, kommende Aktionen und Veranstaltungen besprochen, aber auch sehr gut gegessen und getrunken. Außerdem haben wir Herbert Göttler geehrt und ein herzliches Dankeschön gesagt...

  • ... für 30 Jahre Mitgliedschaft beim BUND Rheinland-Pfalz
  • ... für zusätzliche 20 Jahre Mitgliedschaft beim BUND Naturschutz in Bayern (bevor er nach RLP kam) - also insgesamt 50 Jahre BUND-Mitgliedschaft!
  • ... für 6 Jahre als Vorsitzender unserer Kreisgruppe (2012-2018) und dafür, dass er viele tolle Projekte und Aktionen in dieser Zeit mit uns umgesetzt hat.

 

Offener Brief an Ministerin Eder: Beweidung erhalten und Artenvielfalt fördern

Beweidung im Lennebergwald  (Alexandra Stevens)

Schafe und andere Weidetiere sind aktive Naturschützer und pflegen unsere Kulturlandschaften! Beweidung ist schonend, naturnah und fördert die Biodiversität. Beweidung ist für auch für unsere offenen und halboffenen Naturschutzflächen von essentieller Bedeutung für die Artenvielfalt!

Es ist wichtig, diese wertvolle Pflegeleistung der wenigen übrig gebliebenen Beweider*innen in Rheinhessen anzuerkennen und wertzuschätzen. Logistische und behördliche Hürden, wie sie in letzter Zeit sehr oft für die Beweider*innen in der Landschaftspflege vorgekommen sind, müssen abgebaut werden.

Wir begrüßen, dass durch den erneuten Programmstart der Weidetierprämie des Klimaschutzministeriums die Bedeutung von Beweidung für die Artenvielfalt hervorgehoben wird. Jetzt müssen den Ankündigungen aber auch Taten folgen. Denn ohne Beweidungskonzepte stehen ganze Ökosysteme auf dem Spiel. Punktuelle Pflege von ehrenamtlichen Naturschützer*innen können die Beweidung nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

Auch die BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen hat den offenen Brief an die Landesministerin unterzeichnet.

Den offenen Brief in vollständiger Länge kann man hier herunterladen.

Unterzeichnende:

NABU Rheinland-Pfalz, BUND Rheinland-Pfalz, GNOR Rheinland-Pfalz, SDW Rheinland-Pfalz, RNG, NABU Mainz und Umgebung, AKU, VLN, BUND Mainz-Bingen, NABU Bingen und Umgebung

 

BUND Naturkindergruppe Bodenheim hat nach den Sommerferien wieder Plätze frei

Die BUND Naturkindergruppe Bodenheim unternimmt einen Ausflug in den Wald  (Nils Kohnen)

Nach den Sommerferien sind wieder Plätze frei, da einige Kinder in die Ganztagsschule wechseln. Kinder im Alter ab sechs Jahren können sich bei der Kindergruppenleiterin Nicole Stockhusen anmelden.

Das erste Treffen nach den Sommerferien findet statt am Donnerstag, 8. September von 15:30 bis 17:30 Uhr im Traumgarten in Bodenheim.

Weiterlesen in der Pressemitteilung ...

Von Schmetterlingen und Gartenschläfern auf der Binger Messe vom 29.4.-1.5.22

BUND-Infostand auf der Binger Messe vom 29.4.-1.5.2022  (Herbert Göttler)

Wegen Corona recht kurzfristig musste die Binger Messe am vergangenen Wochenende organisiert werden. In den letzten Jahren haben wir uns immer einen Stand mit dem Binger Tierschutzverein M.u.T (Mensch und Tier) geteilt. Die Binger Messe findet alle 2 Jahre statt und ist in den letzten Jahren wegen Corona ausgefallen.Wir haben in diesem Jahr über Schmetterlinge und den Gartenschläfer informiert.

Vielen Dank an alle, die bei der Organisation, beim Auf- und Abbau und beim Standdienst geholfen haben!

Online-Vortrag am 28. April - Circular Economy im Bekleidungssektor

Wohin mit den vielen Kleidern?  (Alexandra Stevens)

Olga Grasmück vom BUND Alzeyer Land führte am 28.4.2022 in einem Online-Vortrag in das Thema „Circular Economy im Bekleidungssektor“ ein. Dabei stellte sie die aktuelle Textilsituation in Deutschland und global, den Textilkreislauf und dessen ökologisch/soziale Auswirkungen sowie Ideen zur Verlängerung des Textillebens und innovative Alternativen für einen nachhaltigen Umgang mit Bekleidungstextilien vor.

Den Vortrag kann man hier herunterladen (pdf-Datei, ca. 3,5 MB)...

Petition „Klimaschutz muss kommunale Pflichtaufgabe werden“

BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen unterstützt die Online-Petition

Klimaschutz muss in Rheinland-Pfalz kommunale Pflichtaufgabe werden  (ParentsForFutureMainz)

In einem Offenen Brief wird die rheinland-pfälzische Landesregierung aufgefordert, Klimaschutz zur kommunalen Pflichtaufgabe zu machen. Um diesem Brief Nachdruck aus der Bevölkerung zu verleihen, werden mittels einer Online-Petition Unterschriften gesammelt. Zu den Erstunterstützern des Offenen Briefes gehören u.a. der BUND Landesverband, die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt und die BUNDjugend Rheinland-Pfalz. Weitere BUND-Gruppen haben sich angeschlossen: Mainz-Bingen, Koblenz, Trier-Saarburg und Worms.

Am 15.12.2021 startete die Online-Unterschriftenaktion. Ziel ist es, in Rheinland-Pfalz 40.000 Unterschriften zu sammeln. Bitte macht mit und verbreitet die Petition weiter.

Hier kommt ihr zur Petition bei Change.org: https://www.change.org/p/malu-dreyer-klimaschutz-als-kommunale-pflichtaufgabe?utm_content=cl_sharecopy_31199945_de-DE%3A4&recruiter=1231513013&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition

Und hier könnt ihr euch den Offenen Brief mit den Forderungen direkt herunterladen (Stand 20.12.2021).

Weitere Infos auch bei MainzZero hier: https://www.klimaentscheid-mainz.de/klimaschutz-als-kommunale-pflichtaufgabe/

Hintergrund: Die klimaneutrale Energie- und Wärmeversorgung, die energetische Sanierung von Gebäuden, der Ausbau des ÖPNV und der Fahrradinfrastruktur, Klimabildung, -beratung und -information – die Umsetzung all dieser konkreten Maßnahmen auf dem Weg zur Klimaneutralität liegen im Verantwortungsbereich der Kommunen. Sie müssen das Personal und die finanziellen Mittel bereitstellen. In Zeiten knapper Kassen ist das eine besondere Herausforderung für Städte und Gemeinden, die hierfür auf Unterstützung durch das Land angewiesen sind. Derzeit gilt Klimaschutz in Rheinland-Pfalz noch als freiwillige Leistung, so dass entsprechende Maßnahmen von der Landesbehörde ADD schnell abgelehnt werden, wenn finanzschwache Kommunen diese in ihrem Haushalt einplanen. Erst wenn Klimaschutz im Landesgesetz zur kommunalen Pflichtaufgabe gemacht wird, bekommen Städte und Gemeinden den nötigen Spielraum, um sich diesem existentiellen Thema mit aller nötigen Kraft zu widmen.

 

Gartenschläfer-Workshop in Nackenheim

Gartenschläfer-Workshop in Nackenheim am 25.9.2021  (Alexandra Stevens)

Der BUND Mainz-Bingen lud am 25. September zum Mitmach-Workshop „Nistkasten bauen für Gartenschläfer“ ein. Veranstaltungsort war in und vor der Halle der Vereine in Nackenheim. Bei bestem Wetter erfuhren die Teilnehmer*innen viel über die schützenswerten Bilche und was jede*r für sie tun kann. Im praktischen Teil wurden Nistkästen für Gartenschläfer, sogenannte Kobel, gebaut.

Weitere Informationen und eine Bilderpräsentation hier...

BUND warnt vor Naturzerstörung - Geplante Reitanlage im europaweit bedeutenden Lennebergwald verstößt gegen EU-Recht

Mehrere Naturschutzverbände treffen sich mit der BI "Nein zur Reitanlage im Naturschutzgebiet" in den Uhlerborner Dünen  (Jutta Paulus)

Mehrere Naturschutzverbände - darunter Vertreter*innen des BUND RLP und BUND Mainz-Bingen - trafen sich am 23.7. mit der BI "Nein zur Reitanlage im Naturschutzgebiet" vor Ort. Der BUND hat eine Stellungnahme verfasst. Diese und die Pressemitteilung hier...

Hochwasserkatastrophe: Trauer und Mitgefühl

In den vergangenen Tagen haben wir in Rheinland-Pfalz eine Hochwasserkatastrophe in bisher nicht dagewesenem Ausmaß erlebt. Wir trauern um die zu Tode Gekommenen. Unsere Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen. Wir fühlen mit den vielen Menschen die ihr Hab und Gut, ihre Existenz, ihr Elternhaus verloren haben.

Diese Katastrophe untermauert erneut die Warnungen der Wissenschaftler*innen, die uns seit Jahrzehnten vor den Folgen der Klimakrise warnen. Sie bestärkt uns darin unseren Kampf fortzusetzen – für Klimaschutzmaßnahmen, gegen die zunehmende Versiegelung von Boden, für Renaturierungsmaßnahmen an Flüssen und Bächen und eine schonende Bodenbearbeitung. Denn: Noch können wir etwas tun, um es nicht noch schlimmer werden zu lassen.

BUND Mainz-Bingen unterstützt die Bürgerinitiative "Schützt die Uhlerborner Dünen"

Ein Investor plant eine großangelegte Reitanlage auf dem ehemaligen IBM-Gelände. Das Gelände ist von allen vier Seiten von einem Natur- und Vogelschutzgebiet umgeben. Mit Errichtung der Reitanlage wird die große Chance verspielt, den einstmals auf dem Gelände vorhandenen Lebensraum Sandtrockenrasen mit seiner typischen Flora und Fauna wieder herzustellen. Daher unterstützt der BUND die Bürgerinitiative und wirbt für die online Petition "Nein zur Reitanlage - Ja zum Schutz der Uhlerborner Flugsandlandschaft!"

Hier gehts zur online-Petition und weiteren Informationen

Weitere Informationen zur Bürgerinitiative

Jeder kann mitmachen!

Suche

50 Jahre BUND Rheinland-Pfalz

Wir feierten im letzten Jahr ein rundes Jubiläum!

Hier kommen Sie direkt zu unseren aktuellen Terminen

Instagram

Der BUND aktiv in Rheinhessen - Für Umwelt und Naturschutz:
https://www.instagram.com/bund_rheinhessen/

Unsere Projekte, Veranstaltungen und einiges mehr werden zum Teil mit Mitteln des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz gefördert. 

Suche