Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mainz-Bingen

Pressemitteilung vom 12. Juni 2019

BUND Mainz-Bingen lädt ein: 1. Erdfest in Selzen am 22. und 23. Juni

Zero-Waste-Picknick, Wanderung und Qi Gong in der Natur, Ausstellung
"ErdeSein", Infotische und mehr

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen lädt in Kooperation mit der Grundschule Selzen zum 1. Erdfest in der Region Rheinhessen am Wochenende 22./23. Juni nach Selzen ein. An beiden Tagen finden viele Informationsangebote und Inspirationen im und um den AchtElementeGarten statt. Treffpunkt jeweils AchtElementeGarten oder Atelier, Bahnhofstr. 18 in Selzen.

Zum Programm:
Samstag, 22.6.: 15:00 - 16:30 Uhr - ZERO-WASTE-PICKNICK mit Schülern der Grundschule am Selzbogen Hahnheim-Selzen & Naturerlebnisprogramm mit dem BUND Mainz-Bingen; ab 19:00 Uhr - Märchen & Geschichten am Lagerfeuer "Über das Leben und vom Leben".
Sonntag, 23.6.: 12:00 Uhr – „Ankommen im Hier und Jetzt" – Impulsvortrag von Andrea Hombach mit Achtsamkeits-Übungen (Anmeldung erforderlich); 13:00 - 14:00 Uhr - Qi Gong mit Mona Ülker; 14:00 - 16:00 Uhr - "Silent Walk" Wanderung in der Natur; 16:00 - 19:00 Uhr – Ausstellung und offenes Atelier mit Peter Schäfer-Oswald.
An beiden Tagen gibt es Infotische und Anschauungsmaterial zu den Themen Zero-Waste, Ressourcenschonung, Naturgärten, Biodiversität, Benjeshecken, Blumenwiesen, Wildbienen uvm. Der BUND Mainz-Bingen informiert über seine Projekte, Umweltbildungsangebote und Mitmachmöglichkeiten.

Weitere Informationen und Kontakt:
BUND Mainz-Bingen, Andrea Hombach, andrea.hombach(at)bund-rlp.de
mainz-bingen.bund-rlp.de

Informationen zur Erdfest-Initiative: In einer Welt, deren Lebendigkeit zusehends verarmt, zielt die Erdfest-Initiative seit Ende 2017 darauf, die Beziehungen zur Erde – als Boden und als Planet – neu zu gründen. Hierzu wird ein neues Fest im Jahreslauf verankert: Das „Erdfest“ will Bewusstsein schaffen für eine echte Gegenseitigkeit mit dem Lebendigen, das uns in jedem Augenblick nährt und hält. Mit dem an vielen Orten zeitgleich gefeierten Erdfest entsteht eine neues kulturelles Gemeinschaftsgut: für nachhaltige Entwicklung und den Schutz biologischer Vielfalt, für den demokratischen Wandel hin zu einer lebensfördernden Welt. Seit September 2017 wird die Erdfest-Initiative durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert. Die Erdfest-Initiative erhält 2019 die Auszeichnung im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2019 im Sonderwettbewerb „Soziale Natur –Natur für Alle“. Weitere Informationen zur Erdfest-Initiative unter www.erdfest.org.

BUND-Bestellkorb