Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mainz-Bingen

Pressemitteilung vom 15.09.2011:

Esther aus Mainz gewinnt BUND Preisrätsel

Schmetterlingsgarten und Grünes Klassenzimmer 

Mainz: Wie heißt eigentlich der Mustergarten, den die BUND Ortsgruppe Bingen anlässlich der Landesgartenschau 2008 angelegt hat? Und unter welchem Begriff fassen die Umweltgruppen ihre zahlreichen Umweltbildungsprojekte zusammen? Diese und andere Fragen beantwortete Esther aus Mainz richtig.

„Das war ganz einfach. Das ist der Schmetterlingsgarten und das Grüne Klassenzimmer“, erzählte die 10-jährige. „Die Antworten fand ich in der Ausstellung „Biologische Vielfalt – Vielfalt des Lebens“ im Naturhistorischen Museum in Mainz.“ Mit ihrem Vater besucht sie regelmäßig das Museum, wo die zweiwöchige Wanderausstellung des BUND gezeigt wurde.

Das Preisrätsel hatten die BUND Gruppen Mainz-Stadt und Mainz-Bingen anlässlich der Ausstellung veranstaltet. Die Aufsteller informierten über die Arbeit der BUND-Gruppen vor Ort zur Erhaltung der biologischen Vielfalt durch praktischen Arten- und Naturschutz, Biotoppflege und Umweltbildung. Sie wurde von einem umfangreichen Exkursionsprogramm begleitet.

Fast alle Teilnehmer haben die richtigen Antworten herausgefunden. Zwei weitere Gewinner aus Mainz und Oppenheim hatten großes Glück und wurden von Marilena Häring, sie ist die neue Freiwillige im Ökologischen Jahr in der BUND Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, ausgelost. Die Gewinner freuten sich über schön bebilderte Naturführer über alle heimischen Tagfalterarten.

Die BUND Gruppen Mainz-Stadt und Mainz-Bingen setzen sich ehrenamtlich in dieser Region für ein nachhaltiges Miteinander von Umwelt und Menschen ein. Dabei stehen sie für eine Energiewende weg von Atom- und Kohlestrom hin zu erneuerbaren Energien. Mit ihren Naturschutzprojekten tragen sie ganz praktisch zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei und sie bringen Kindern die Natur und das Wissen über die Umwelt näher.

BUND-Bestellkorb