Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mainz-Bingen

PM vom 13.05.14

BUND Naturkindergruppe Bodenheim bietet Familien-Exkursion zum Weisenauer Steinbruch an

Tiere und Pflanzen der Magerrasen und Feuchtbiotope

Die Naturkindergruppe Bodenheim der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen lädt am Donnerstag, 22. Mai zu einer ca. 2stündigen Exkursion in den Weisenauer Steinbruch ein. Treffpunkt ist um 15:30 Uhr am Zugang Wormser Straße an der Fußgängerbrücke in Mainz-Weisenau. Parkplätze stehen nur in begrenztem Umfang zur Verfügung. Daher wird empfohlen, die Buslinien 60, 61 oder 63, zu nutzen.

Der Naturspaziergang führt entlang eines geologischen Lehrpfads der Stadt Mainz zu verschiedenen Lebensräumen mit vielen gefährdeten Tier- und Pflanzenarten, die sich im Gebiet des renaturierten Weisenauer Steinbruchs angesiedelt haben. Auf den hier vorkommenden Magerrasen wachsen seltene Kleearten, die wiederum zahlreiche Bläulinge und andere Tagfalter sowie viele Wildbienen anlocken. In mehreren kleinen Feuchtbiotopen können Libellen, Frösche und Wasserinsekten entdeckt werden. Auch der Wanderfalke und viele Vogelarten sind hier heimisch geworden. Die besonders für Familien mit Kindern geeignete Exkursion wird unter Mitwirkung der BUND-Naturkindergruppe Bodenheim unter der Leitung von Annette Nacke durchgeführt.

Die Exkursion ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wenn vorhanden, Bestimmungsbücher mitbringen und auf wettergemäße Kleidung und Zeckenschutz achten.

Weitere Informationen:

Annette Nacke, annette.nacke(at)gmx.net

Hier können Sie den Zugangsplan zum Weisenauer Steinbruch als pdf-Datei herunterladen (231 KB).

 

BUND-Bestellkorb