Kreisgruppe Mainz-Bingen

PM vom 24.5.16

BUND-Wiesensafari für kleine Entdecker/innen in Hahnheim

Von Graskönigen und Blumenelfen

Im Rahmen des Projektes „Blühendes Rheinhessen – Farbtupfer für Wildbienen“ des BUND-Landesverbandes lädt die BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen Kinder von fünf bis acht Jahren am Freitag, 10. Juni von 15:00 bis ca. 17:30 Uhr zu einer Wiesensafari nach Hahnheim ein. Mit allen Sinnen werden die Wiesen am Selzbogen erforscht. Unter der Leitung von Maren Goschke entdecken die Kinder gemeinsam, wie die Wiese riecht, wie sie sich anfühlt und was dort so alles lebt.

Treffpunkt ist am Gemeindehof, Obere Hauptstraße 3 in 55278 Hahnheim (Haltestelle Linie 660 (ORN) "Freier Platz", Parkmöglichkeiten im Hof). Mitzubringen sind wettergemäße Kleidung, ausreichender Sonnenschutz und etwas zu Trinken.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Maren Goschke, m.goschke@geografin.de, 06131-338071, mainz-bingen.bund-rlp.de

Zusatzinformationen:

Informationen zum Projekt „Blühendes Rheinhessen – Farbtupfer für Wildbienen“ des BUND Landesverbands/Leuchturmprojekt in Hahnheim: Dank der starken Engagements der rheinhessischen Weinbaugemeinde Hahnheim werden heimische Ackerwildkräuter und Kulturarten die gemeindeeigenen Wirtschaftswege säumen. Die ersten kleinen Inseln der Vielfalt wurden an Ostern eingesät und sorgen in den kommenden Jahren für ein kontinuierliches Blütenangebot für Wildbienen und viele andere Insekten. Weitere Informationen auf der Projekthomepage: blumenwiesen.bund-rlp.de

Informationen zum Angebot der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen - „Naturerlebnistage für Schulklassen und Kindergärten“: Seit 2005 bietet der BUND Mainz-Bingen Naturerlebnistage für Kindertagesstätten und Grundschulen mit großem Erfolg an. Unter Anleitung von Maren Goschke (früher Annette Nacke) lernen die Kinder die jeweiligen Lebensräume spielerisch und mit allen Sinnen kennen. Die Naturerlebnistage sollen weiterhin ErzieherInnen und LehrerInnen praktische Anregungen und Spielideen bieten und sie ermutigen, die Naturpädagogik in ihren Arbeitsalltag mit einzubeziehen. Folgende Schwerpunkte sind buchbar: Fauna und Flora der Umgebung, Lebensraum Streuobstwiese, Artenvielfalt, Verschiedene Naturerlebnisspiele und Erleben mit allen Sinnen, Bedrohte Tier- und Pflanzenarten, Insek-tenbestimmung mit Becherlupen, Lebensraum Bach: Biologische Gewässeruntersuchung anhand der vorkommenden Wassertiere und Pflanzen. Die Kosten betragen 2 Euro pro Kind. Der restliche Betrag wird von der Kreisgruppe bezuschusst. Weitere Informationen auf der Homepage des BUND Mainz-Bingen: mainz-bingen.bund-rlp.de

Zur Person Maren Goschke: Diplom-Geografin und zertifizierte Fachkraft für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich, leitet seit neun Jahren die BUND/NABU-Kindergruppe in der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim, führt seit fünf Jahren für den BUND Mainz-Stadt und seit letztem Jahr auch für den BUND Mainz-Bingen Naturerlebnistage für Schulklassen, Kindergartengruppen und andere Gruppen durch, ist seit vielen Jahren ehrenamtlich für den BUND aktiv.  

BUND-Bestellkorb