Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mainz-Bingen

PM vom 13.2.2018

BUND Mainz-Bingen – Vorstand für drei Jahre gewählt

In der Mitgliederversammlung der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen wurde für die nächsten drei Jahre einstimmig ein neuer Vorstand gewählt. Neue erste Vorsitzende ist Andrea Hombach aus Hahnheim. Sie ist seit vielen Jahren BUND Mitglied und war an ihrem früheren Wohnort in der Kreisgruppe Mainz-Stadt als Kassenwartin aktiv. In den letzten Jahren engagierte sie sich insbesondere im BUND Projekt „Blühendes Rheinhessen“ in Hahnheim. Dort sind auf gemeindeeigenen Flächen Blühinseln entlang befestigter Wirtschaftswege und am Gewässerrand angelegt worden. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Friedrich Arndt aus Nackenheim wiedergewählt. Arndt bedankte sich im Namen aller Aktiven beim scheidenen Vorsitzenden Prof. Dr.- Ing. Herbert Göttler für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten sechs Jahren. Göttler hat aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Als gewählter Beisitzer wird er den BUND Mainz-Bingen aber weiterhin mit seiner Fachkompetenz und seiner langjährigen Erfahrung als Vorsitzender unterstützen. Er ist in Zukunft Ansprechpartner vor allem für das Thema Pumpspeicherwerk sowie für das BUND Leuchtturmprojekt im „Blühenden Rheinhessen“ in Bingen-Büdesheim. Dort wird die sogenannte Schwimmbadwiese in enger Absprache mit der Stadt Bingen naturnah umgestaltet. Die Mitglieder wählten als weiteren Beisitzer Wolfgang Düring aus Bingen, der sich als Schmetterlingsexperte für alle Schmetterlingsthemen anbietet. Die BUND Kreisgruppe setzt sich seit vielen Jahren für die Umweltbildung ein. Annette Nacke leitet seit 12 Jahren die BUND Naturkindergruppe Bodenheim und Maren Goschke bietet „Naturerlebnistage“ für Kitagruppen und Schulklassen im Kreisgebiet an. Am „Tag der offenen Tür“ der VG Rhein-Selz am 18. März in Oppenheim werden die Aktiven über ihre Themen und Projekte informieren, insbesondere über das Projekt „Blühendes Rheinhessen“ (mit Vortrag) und über Schmetterlinge und Wildbienen (mit Bastelangebot für Kinder).

Weitere Informationen:

BUND Mainz-Bingen, Alexandra Stevens, a.stevens(at)bund-rlp.de, 06131-572070, mainz-bingen.bund-rlp.de  

BUND-Bestellkorb